Grecia

Grecia liegt in einer von Zuckerrohr und Kaffeefeldern geprägten Gegend in den Ausläufern der Cordillera Central im Valle Central. Eine typisch costaricanische Kleinstadt in etwa 1000 Meter Höhe und um die 15`000 Einwohner. Die Hauptstadt des gleichnamigen Distrikts befindet sich etwa 20 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Alajuela. 

 

In Grecia steht die bekannte, dunkelrote Metallkirche aus dem 19. Jahrhundert, die "Iglesia de la Nuestra Señora de las Mercedes". Die eher ungewöhnliche Metall-Konstruktion wurde aus Angst vor Zerstörung durch Erdbeben ausgewählt und aus Belgien importiert.


Neben dem Besuch der Kirche, des Museums oder eines Restaurants lohnt sich insbesondere sonntags auch die kurze Fahrt zur Zuckerrohrfabrik Hacienda Los Trapiches. Jeden Sonntag wird die gesamte Verarbeitung von Zuckerrohr gezeigt.

Ein weiteres interessantes Ziel bei Grecia ist der zoologische Garten "World of Snakes". Wie es der Name sagt, können zahlreiche verschiedene Schlangen sowie Echsen und Amphibien beobachtet werden. Es werden Führungen angeboten.

 

Grecia Impressionen

 

 

Weblinks:

World of Snakes: www.theworldofsnakes.com

Los Trapiches: www.haciendalostrapiches.com

Villas Escondidas Hotel: www.villasescondidas.com 

© 2016